Viel Grünfutter

Die Tiere auf der Galegge werden artgerecht gefüttert. Das Futter stammt ausschliesslich vom Hof. Da wir im Verhältnis zum Tierbestand viel Wiesenfläche bewirtschaften, verkaufen wir einen Teil des Grundfutters oder tauschen es gegen

Hofdünger wie Mist und Gülle.

 

Milchziegen

Die Ziegen sind von März bis November ganztags auf der Weide (ausser wenn es regnet, denn unsere Ziegen mögen Regen gar nicht). Dort suchen sie ihr Futter selber. Zum Melken bekommen sie gequetschten Hafer und Heu. Im Winter fressen sie Heu, Emd und kurz vor dem Gitzeln Grassilage.  

 

Schweine

Die Schweine werden mit der Schotte aus unserer Käserei und Kleie vom Getreide gefüttert. Daneben fressen sie Gras, Würmer, Käfer und Wurzeln. Jedenfalls legen sie vom Frühjahr bis in den Herbst um 100 Kilogramm Lebendgewicht zu!

 

Hühner

Die Hühner haben den ganzen Tag Freilauf und picken, was sie finden. Daneben bekommen sie Weizenkörner und wenig Legehennenfutter.

 

Das Pferd

Iri bekommt im Winter das, was die Ziegen in der Futterkrippe zurücklassen. Im Sommer ist sie täglich auf der Weide und frisst Gras.